Fourside
Hofbrauhaus Wolters
Stadt Braunschweig
deadline

CINESTRANGE FILMFESTIVAL BRAUNSCHWEIG

„MARTYRS“ – REMAKE

Ein Junges Mädchen Namens Lucie entkommt als Kind einer Geiselnahme und wird danach in ein Waisenheim gesteckt, in welchem sie Probleme hat, sich einzufügen. 10 Jahre später will sie an ihren vermeintlichen Geiselnehmern Rache nehmen…

Sehen Sie auf dem Cinestrange das 2015 veröffentlichte Remake des gleichnamigen Horrorstreifens von 2008.

________

Im Verleih von Sunfilm

„BUNNY THE KILLERTHING“

Eine Gruppe von Finnen & Briten haben sich in der Nähe einer Hütte, mitten im Nirgendwo, festgefahren. Jedoch lauert dort eine bösartiges Monster, das halb Mensch, halb Hase zu sein scheint.

________

Im Verleih von Sunfilm

„LITCHI HIKARI“

Nach dem Tokyo Grand Guignol Schauspiel „Litchi Hikari Club“.

„Litchi Hikari Club“ dreht sich um eine Gruppe von Schuljungen, die planen, die perfekte künstliche Intelligenz zu erschaffen.

Im Verlauf der Geschichte beobachten Sie, wie der Zusammenhalt der Gruppe allmählich an internen Konflikten zugrunde geht. Dies nimmt mit der Manipulation durch ihren korrupten und ebenso attraktiven Forschungsleiter Zera zu, unter dem die Methoden immer unmoralischer und abgedrehter werden.

Dies führt soweit, dass sie nichts mehr von der Entführung eines Schulmädchens abhält ­ – im Gegenzug lernt die von ihnen erschaffene KI jedoch zu lieben…

________

Im Verleih der MFA

„THE MIND’S EYE“

Zack Connors und Rachel Meadows sind Gefangene des verrückten Doktors Michael Slovak. Dieser versucht, ihnen ihre psychokinetischen Fähigkeiten zu stehlen, mit denen sie geboren wurden. In einer gewagten Flucht schaffen es die beiden, ihm zu entwischen, jedoch schafft der Doktor es dennoch, den beiden noch ihre Fähigkeiten zu entreißen und für sich zu verwenden.

________

Im Verleih von Studio Hamburg Enterprises GmbH

Sky Sharks

„BLOOD ON MÉLIÈS‘ MOON“

„Blood On Méliès‘ Moon“ bietet eine Reise zu den Ursprüngen des Kinos. Eine Zeit, in der Filme noch ohne großes Kapital verwirklicht werden konnten. Dass auch in der heutigen Zeit noch solche Ausnahmen möglich sind beweist der film von Luigi Cozzi.

Retrospektive

„THE BLUES BROTHERS“

Jake Blues, frisch aus dem Gefängnis entlassen, versucht mit seinem Bruder Elwood Blues ihre alte Band „The Blues Brothers“ wieder zusammen zu führen, um ihre Heimat zu retten. Ein katholisches Waisenhaus, das dringend 5000 Dollar braucht.

Sehen Sie auf dem Cinestrange die Deutschlandpremiere der neu erscheinenden Fassung. 15 Minuten, die es nicht in der bisherigen Kinofassung des Kultklassikers gegeben hat, neu synchronisiert von den originalen Sprechern.

________

Im Verleih von Turbine Medien GmbH / Universal Pictures.

Sky Sharks

„EARTH VS. THE FLYING SAUCERS“

Als die zombieartigen Aliens eine Basis der U.S.-Army ansteuern, um dort um Hilfe für ihren sterbenden Planeten zu bitten, versuchen sie zunächst in aller Freundschaft, mit dem Wissenschaftler Dr. Russ Marvin (Hugh Marlowe) und seiner frisch gebackenen Ehefrau Carol (Joan Taylor) Kontakt aufzunehmen. Das Militär begrüßt die UFO-Flotte jedoch mit Geschützfeuer, sodass die Besucher schließlich zurückschlagen. Kann es Marvin in einem tödlichen Wettlauf gegen die Zeit gelingen, die ultimative Waffe gegen die Aliens zu erfinden? Halten Sie sich an Ihren Sitzen fest und begeben Sie sich mit „Earth vs. The Flying Saucers“ auf eine intergalaktische Fantasy-Reise.

________

Im Verleih der Ray Harryhausen Foundation

THE HUMAN CENTIPEDE 3

„THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE“ – PART 2

Die Radiomoderatorin Vantia Block wird am Telefon Zeugin, wie zwei Jugendliche, die sie angerufen haben, getötet werden. Lieutenant Enright, dessen Neffen vor zehn Jahren von dem wahnsinnigen Kettensägenmörder ermordet wurden, sieht in diesem Fall einen Zusammenhang mit den Geschehnissen von damals und bittet die Techniker, den mitgeschnittenen Anruf auszusrahlen. Keine gute Idee, denn dadurch wird der Killer angelockt – und begibt sich geradewegs zum Sender, wo er alle, die Zeugen des Anrufs waren, mit seiner Kettensäge behandeln will.

________

Im Verleih von Turbine Medien GmbH

Dokublock

„BANNED ALIVE! THE RISE AND FALL OF ITALIAN CANNIBAL MOVIES“

Eine 2 1/2 Stunden Dokumentation über das wohl am kontroversesten Diskutierte Filmgenre aus Italien.

Filmemacher stellen sich vor

„EVA S. – DIE NATIONALISTIN“ von DETLEF BOTHE

Eine Schauspielerin schlüpft in die Rolle der Prostituierten Eva S., die in Hotelzimmern auf Kunden wartet. Währenddessen sinniert sie über ihre Situation als Anhängerin des Sozialismus und als Frau mit ihren eigenen Wünschen und Begehren, aber auch über ihre nationalistische Prägung. Fiktion und Wirklichkeit verschwimmen allmählich. Eva S. sieht keinen Ausweg aus ihrer Lage. Nur beim Sex scheint sich ihr Leben noch zu erfüllen. Sie verliert mehr und mehr die Hoffnung, ihre Träume und ursprünglichen Ziele eines Tages zu verwirklichen. Ihre Motivation schwindet, und sie vernichtet sich sukzessive mit einem Cocktail aus Alkohol und Medikamenten.

Cinestrange Filmfestival Programm 2016

SPONSOREN

  • personaltrainer
  • Autohaus Schmetzer
  • Autohaus Schmetzer